Mittwoch, 27. Juli 2011

Gastfamilie

Schneller als gedacht, hab ich schon etwas Neues. Wenn ihr euch erinnern könnt, dann wistt ihr, dass ich erst wieder schreiben wollte, wenn ich meine Gastfamilie habe. Und die habe ich nun. Ich werde in Kentucky leben. Meine Familie besteht aus meinen Gasteltern und meiner Gastschwester Hanna, sie ist auch 17 Jahre alt. Außerdem habe ich noch zwei ältere Gastschwestern, die beide schon eigene Familien haben. Es war ganz witzig, wie ich sie bekommen habe. Ich hatte Kopfschmerzen und war müde, also wollte ich schlafen. Das war gegen 15 Uhr. Irgendwann, eine halbe Stunde später klingelte mein Handy. Wer mich kennt, weiß, dass das seehr selten passiert. Erstens telefoniere ich lieber auf dem Festnetz und zweitens habe ich nur in ganz wenigen Ecken unseres Hauses Empfang. Ich hab versucht ranzugehen, aber da war der Empfang weg und damit auch das Gespräch. Die Numemr wurde mir angezeigt, und da ist mir aufgefallen, dass ich diese Nummer schon oft gewählt habe, aber nicht auf dem Handy. Dann kam mir der Verdacht, ok eigentlich wusste ich es schon, dass das die Nummer von GIVE ist. GIVE ist meine Organisation. Dann habe ich ganz schnell einen alten Umschlag von GIVE rausgesucht, weil da immer Adresse und Telefonnummern draufstehen. Und siehe da, ich hatte Recht. Dann bin ich runtergerannt und hab gefragt ob jemand aufs Festnetz angerufen hat. Meine MUtter hatte nichts mitbekommen, aber mein Papa. Allerdings hatte das Klingeln aufgehört, noch ehe er rangehen konnte. Dann hab ich mir das Telefon geschnappt und bin wieder hoch gegangen. Hab bei GIVE angerufen, mich mit Frau Kleber verbinden lassen und siehe da, meine Ahnung war vollkommen richtig: Gastfamilie. Dann hat sie mir ein paar Infos genannt. Mutter, Vater, eine zuhause wohnende Tochter, und so. Dann fragte sie mich, wie das mit dem fliegen ist. Ich nur so: Ich kann immer, ich hab Zeit. Das fand sie etwas lustig, aber dann habe ich ihr erklärt, dass ich ja schon seit dem 22.Juni Ferien habe und mir relativ langweilig ist, und ich deshalb bald fliegen könnte. Ich hab mich schon gefreut, vielleicht den ersten Flugtermin am 15.08. zu erwischen, weil ich echt nicht noch wochenlang hier bleiben will. Naja, sie meinte dann, dass ich eventuell schon vor dem 15. fliegen würde. Schulbeginn ist am 3.August. Richtig gelesen, in einer Woche. Und ich mich erstmal total gefreut, weil das echt cool ist. Wir sind dann damit verblieben, dass sie wegen dem Flug guckt und so und mir erstmal die Infos, die sie hat, per mail schickt, damit ich gleich Kontakt aufnehmen kann und nicht erst auf die Post warten muss. Gesagt getan. Dann bin ich erstmal zu meiner Schwester und hab ihr alles erzählt. Sie is jetzt ganz stolz auf sich, dass sie es als erste nach mir wusste. Anschließend runter und meinen Eltern Bericht erstattet. Dann wieder hoch und auf die mail gewartet. Seltsamerweise brauchte die sagenhafte 11 Minuten. Bis die dann da war habe ich geguckt, was für Wetter in Kentucky ist. Warme Sommer und frische Winter, also ganz angenehm. Die mail kam und ich habe meine Gastmama bei facebook gesucht, gefunden und eine Anfrage geschickt. Aber sie war nicht online. Dann hab ich erstmal im Forum und so geschrieben, dass ich meine Familie habe. Plötzlich kam meine Gastmama bei facebook online, hat meine Anfrage angenommen und mich gleich angeschrieben. Sie haben mich vor zwei Wochen ausgesucht und können es alle kaum erwarten, bis ich komme. Sie musste nach einer halben Stunde weg und dann habe ich mit Hanna weiter geschrieben. Sie ist toll. Wir verstehen uns super, ähnlicher Musikgeschmack (jaja, sie mag Taylor Swift( Wir wollen auf ein Konzert <3 ) und kennt Connie Talbot!), ähnliche Bücher und und und. Sie mag auch Harro Potter, war aber noch nicht im letzten Teil, wir gehen zusammen rein, auch wenn es das zweite mal für mich wird. Dann sehe ich wenigstens die Stekllen an denen ich geweint habe und auf der Toilette war xD Wir haben von halb 5 bis halb 8 geschrieben, dann war sie duschen und ich mit dem Hund und hab mir die Haare gewaschen. Dann haben wir noch ein paar Stunden geschrieben, später auch mit meiner Gastmama. Es war toll! Hanna hat mir ein paar ihrer Freunde vorgestellt, und die freuen sich alle auf mich. Achja, Mittags hat mir Julie, mein Area rep.(sie ist meine Betreuerin vor Ort und hat mich platziert) bei facebook geaddet und eine supersüße Nachricht geschrieben. Sie hat mir ein paar Tipps gegeben wegen Gastgeschenke und so. Und auf ihrer Pinnwand hat sie geschrieben, dass sie sich soo freut, jemanden platziert zu haben und sich so für die Familie, den Austauschschüler die Schule, die Gegend und auch für sich freut. Und das bin ich=) Ich kanns eigentlich noch gar nicht fassen.
Meine älteren Gastschwestern haben mich auch gleich geaddet und alle haben geschrieben, dass sie es nicht erwarten können, bis ich komme. OH, das freut mich so, sie sind soo nett.
Dadurch, dass Schulbeginn am Mittwoch nächste Woche ist, fliege ich warscheinlich in einigen Tagen. Ich muss noch einiges erledigen, aber ich kriege es schon hin. Ich bin ziemlich traurig, weil ich Jesi nicht mehr sehen werde, weil sie im Urlaub ist. Und ich versuche alles, dmit ich mich noch mit Julia treffen kann. Heute Mittag gehe ich zum Frisör, Haare schneiden, aber nur die Spitzen, denke ich. Meine Gastmama ist Frisörin, und hat einen eigenen Salon. =) COOL! Vielleicht schneidet sie mir dann die Haare.
Alles in allem ist es echt eine tolle Familie. Ziemlich groß und so, aber wunderbar. Abends ist Hanna dann noch durchs Haus gerannt und hat Fotos gemacht, um sie mir zu schicken. Es ist echt groß, und ein riesiger Garten und alles grün, und sie haben SONNE! Ich weiß, haben wir auch, aber die scheint keine Lust auf Deutschland zu haben, dieses Jahr. Da ist es momentan richtig warm und so. Ich hab ein eigenes Zimmer und das werden wir gemeinsam, wenn ich da bin dekorieren und fertig amchen und so, damit es so ist, wie ich will=) Und Leute, ich steh auf mein Bett. Es sieht gemütlich aus, so richtig amerikanisch, wie im Film. Echt krass. Ich habe mal eben die Phase "einige Wochen vor dem Austausch" übersprungen. So, ich glaub das war alles, was ich weiß. Ich hab vielleicht noch nicht auf die Familie gewartet, aber ich freue mich trotzdem wie verrückt. Und bald bin ich daa!

Bis dann
Franzi

Kommentare:

  1. Wooooow, richtig gut :)
    Glückwunsch :)
    und auf das Taylor Swift Konzert bin ich ja jetzt schon neidisch :D

    AntwortenLöschen
  2. ich freu mich für dich! Das hört sich doch richtig richtig gut an. :) Ich wünsche dir alles Liebe! Bei dir fängt die Schule auch so früh an? Bei mir auch am 1. August.
    See you in Washington :)
    Isi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja wirklich richtig gut! Ich bin schon voll neidisch, dass du sone tolle Familie mit Gastschwester hast! Was für eine super Startposition für dein Jahr! Ich wünsch schonmal alles Gute, falls du wirklich schon in ein paar Tagen fliegst ;)
    Liebe Grüße aus Darmstadt

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie cool. Hört sich doch alles perfekt an !
    Jaja was lange wahrt wird gut !
    Ich wünsch dir gaaaaanz viel Spaß !

    AntwortenLöschen